Grundschule am Planetarium

Offene Arbeit

Räumlichkeiten

In unserem Schulgebäude stehen uns in der ersten Etage Klassenräume zur Verfügung, die wir in der eFöB zu interessenbezogenen Funktionsräumen umgestalten. So bieten wir den Kindern abwechslungsreiche Möglichkeiten individuell ihre Freizeit zu gestalten.
Ein Spielzimmer für Gesellschaftsspiele und eigene Beschäftigungsideen, ein Bauraum für kreative Konstruktionen, ein Mal- und Bastelraum für unsere Künstler, ein Essenraum zum gemütlichen Zusammensitzen und zwei Hausaufgabenzimmer (befinden sich in der 2. Etage) sind das Hauptaugenmerk im Schulhaus.

Wir haben das große Privileg ein weiteres Gebäude auf unserem Gelände nutzen zu dürfen. Das Backsteinhaus dient ebenfalls als idealer
Rückzugsort für die Schüler:innen. Eine große Bau- und Puppenecke lädt zum gemeinsamen Spiel ein. Kreativ auslassen oder einfach mal entspannen können sich die Kinder dort in dem Mal- und Bastelbereich, in der Lese- und Sitzecke, in unserem Clubraum oder in der Bibliothek. Für abwechslungsreiche Angebote von uns Erzieher:innen stehen uns die Nähstube, die Küche und zwei separate Räume (Wunderland 1 und 2) zur Verfügung.

Unser Schulhof bietet mit zahlreichen Außenspielgeräten genügend Platz zum Austoben.

Zusätzliche Angebote

Diverse zusätzliche Angebote von den Erziehern:innen oder Sportvereinen lassen es den Kindern nie langweilig werden.

  • Basketball
  • Judo
  • Karate
  • Schach
  • Töpfern
  • Bibliothek
  • Handarbeit
  • Lesepaten
  • Yoga
  • Kochen
  • Hörspiele etc.

Tagesablauf

Die eFöB richtet sich nach Modulen:
6:00- 7:30 Uhr Frühhort
13:30- 16:00 Uhr Hort
16:00- 18:00 Uhr Späthort
Unsere offene Arbeit beginnt ab 14:15 Uhr für die Klassen 2 bis 6.

Die ersten Klassen haben eine Eingewöhnungsphase im Klassenverband bis zu den Oktoberferien. Sie werden in dieser Zeit langsam an die offene Arbeit und den Ablauf herangeführt. Danach nehmen auch sie an der offenen Arbeit teil. Vor 14:15 Uhr werden die Kinder in ihren Klassen von dem jeweiligen/ der jeweiligen Gruppenerzieherin betreut, erledigen ihre Hausaufgaben, haben Zeit für individuelle Anliegen oder Freizeit mit ihrer Klasse. Jede Klasse hat mit Farben unterlegte Magnetkarten in Form von Fotos der Schülerinnen. Diese werden ab 14:15 Uhr an unsere Tafel im Foyer gebracht. Somit wird bei Abholung für die Eltern ersichtlich, welcher Beschäftigung ihr Kind gerade nachgeht und wo es sich befindet. Die Abmeldung erfolgt dann ausschließlich an der Rezeption. Zwei Kollegen:innen verwalten dort die Klassenlisten, sind für Telefonate verantwortlich und stehen für Fragen zur Verfügung. In der Zeit von 14:15- 16:00 Uhr finden wie gewohnt die Arbeitsgemeinschaften und Angebote der Erzieherinnen statt. Ab 16:00 Uhr beginnt der Späthort im Backsteinhaus.

Hausaufgabenbetreuung

Wir geben den Kindern, die bis 14:15 Uhr Unterricht haben, am Nachmittag die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben selbstständig zu erledigen. Sollten Klassen früher Schulschluss haben, werden diese zusammen mit ihrem/ ihrer Bezugserzieherin ausgeführt. Die Schülerinnen sollen befähigt werden, ihre Hausaufgaben in einem angemessenen Zeitraum, möglichst ohne fremde Hilfe, sorgfältig und vollständig anzufertigen. Für eine ruhige und stressfreie Arbeitsatmosphäre bieten wir zwei Hausaufgabenzimmer an, die von jeweils einem Erzieher:in begleitet werden. Dabei achten wir auf die vorgegebenen Richtlinien, um keine Überforderung herbeizuführen.

Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner