Grundschule am Planetarium

Musik

„Die Musik spricht für sich allein. Vorausgesetzt, wir geben ihr eine Chance.“

Yehudi Menuhin

Musik ist ein fester Bestandteil aller Kulturen und damit auch an unserer Schule. Die Grundschule am Planetarium ist ein Ort, an dem die musikbezogenen Kompetenzen der Schüler:innen geschult und bestärkt werden.

Der Unterricht fußt hierbei auf den unterschiedlich ausgeprägten Säulen der fachbezogenen musikpädagogischen Kompetenzbereiche, immer mit Bezug auf die Erlebniswelt der Kinder und mit dem Blick auf eine kulturelle Vielfalt. Er bietet somit einen Raum und das Angebot, um Musik sowohl wahrzunehmen, zu deuten, zu reflektieren und zu kontextualisieren, als auch Musik gemeinsam zu gestalten und aufzuführen. (Vgl. Vorgaben: Rahmenlehrplan Musik, Berlin – abgerufen am 07.09.2021)

Unsere musikalischen Höhepunkte im Schuljahr sind: 

Der Musikantenwettbewerb, bei dem die Kinder ihre Spielkunst auf einem Instrument präsentieren können, das gemeinschaftliche Weihnachtssingen, bei dem – eingestimmt auf die ‚Heimlichkeit‘ in der Vorweihnachtszeit – klassische & moderne Weihnachtslieder gemeinsam gesungen werden, ein Neujahrskonzert, bei dem engagierte junge Musiker:innen das neue Jahr ‚tonal‘ in Empfang nehmen und unser Tanzfest im Frühjahr, im Zuge dessen seit über 30 Jahren – ab Klasse 4 – klassische Tänze im Musikunterricht erarbeitet werden.

Unsere Schüler:innen sind stets herzlich eingeladen, sich mit ‚Leib & Seele‘, Instrument und Stimme einzubringen.

Abgerundet wird das musisch-schulische Angebot von einer Zusammenarbeit mit den „Tastonettis“ und einer Musikschulkooperation mit Herrn Kunschmann, der im Nachmittagsprogramm seinen Akkordeon-Unterricht bei uns anbietet. 

Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner