Grundschule am Planetarium

Englisch

Good morning everybody.
Hello everyone.
Now it’s time for English. Let’s have a lot of fun.

Klasse 3/4

Im Englisch–Anfangsunterricht geht es in der 3. und 4. Klassenstufe um den freudvollen, angstfreien und spielerischen Umgang mit der 1. Fremdsprache. Dazu verwenden wir ein bewährtes Unterrichtsmaterial, das das Lernen mit allen Sinnen durch vielfältige Reime, Lieder, Raps, Geschichten und Filmszenen unterstützt. „Playway 3 und 4“ animieren die Schülerinnen und Schüler, ihren englischen Wortschatz ständig zu erweitern und erste kurze Sätze und Texte in der englischen Sprache zu produzieren. Auch kleine, meist mündliche Hausaufgaben dienen der Festigung erster sprachlicher Strukturen in der Fremdsprache.

Im Unterricht geht es überwiegend darum, die Aussprache des englischen Wortschatzes, das verstehende Hören und Lesen sowie das Reproduzieren kurzer Texte zu trainieren. Dabei bereitet das Präsentieren zu zweit oder in der Gruppe allen Beteiligten besondere Freude. Das Mündliche steht gegenüber dem Schriftlichen im Vordergrund, wobei nach jedem Thema/jeder Einheit ein kleiner schriftlicher Test folgt, der u.a. auch die Schreibung des englischen Wortschatzes nach teils schriftlichem Vorbild beinhaltet. Die große Begeisterung, aktive Mitarbeit und das unbefangene Agieren im Englisch-Anfangsunterricht werden auf dem Zeugnis mit einer Note bewertet und belohnt.

Let`s get started.
We´re on the way.
We´re learning English.
Let´s go. Hooray!

Klasse 5/6

Wir setzen den Englisch-Lehrgang in der 5. und 6. Klasse mit einem Lehrwerk desselben Verlages aus der 3./4. Klasse fort. Er baut auf den Vorerfahrungen der Schülerinnen und Schüler auf. Mit „Orange Line“ handelt es sich um ein Lehrwerk, das einen direkten Rahmenplanbezug aufweist, ausreichend differenzierte Übungen bereithält, sowie genügend Platz für eigene Projektideen in der englischen Sprache bietet. Auch hier profitieren die Schülerinnen und Schüler von vielfältigen, interessanten, authentischen und lebendigen Texten, Liedern, Filmszenen, Aufgabenformaten und Übungen, die den Unterricht insgesamt auf ein höheres Niveau heben. Hinzu kommen nun grammatische Strukturen, die vermittelt, gelernt, geübt und beherrscht werden sollen. Die Anforderungen steigen an die Eigenständigkeit der Lernenden, sich in der Fremdsprache verständlich machen und äußern zu können.


In jeweils drei Klassenarbeiten im Schuljahr haben sie den Nachweis für verstehendes Hören und Lesen, freies Schreiben, Vokabel- und Grammatikkenntnisse im Englischen neben vielen kleinen anderen Tests, Vorträgen, Dialogen, Texten, Übungen und Hausaufgaben zu erbringen. Diese Lernleistungen ergeben zusammen mit ihrer Mitarbeit und Anstrengungsbereitschaft die Englisch-Fachnote auf dem Zeugnis.

Besondere Höhepunkte an unserer Schule sind die Englischolympiade und der Besuch einer englischsprachigen Theatervorstellung für die Klassenstufen 3-6.

Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner